Willkommen

Der Bote basiert auf einer ideellen Idee des Kirchlintler Arbeitskreises „Aufbaudorferneuerung“
und wurde in Abstimmung mit der Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) realisiert.
Da die Gemeinde Kirchlinteln keine freien Ressourcen für die Erstellung einer „Gemeindezeitung“ hatte,
begrüßte Bürgermeister Rodewald, dass sich hierfür eine Gruppe fand, die mit privaten Geldmitteln die Herausgabe einer Gemeindezeitung realisierte.
Als „Lintler Bote“ wurde diese Zeitung, die viermal im Jahr erscheint, aus der Taufe gehoben.
Aufgrund der Nachfrage, weit über Gemeinde- und Kreisgrenzen hinweg, wurde aus dem „Lintler Bote“ der „Bote aus Niedersachsen“ mit einer Auflage von derzeit 10.100 Exemplaren.
Seit dem 1. September 2020 können alle Ausgaben – siehe Menüpunkt “Print” , wenn sie angeklickt werden, als PDF Datei gelesen werden.
Herausgeber dieser Zeitung ist der gemeinnützig ausgerichtete Verein Kirchlintler Verlag e.V.
Die Redakteurinnen und Redakteure, überwiegend Rentner, denen die Erforschung norddeutscher Geschichte am Herzen liegt,
waren zuvor tätig in der Verwaltung, der Politik sowie der freien Wirtschaft.


Des Weiteren organisiert das Team des BOTEN, mit vielen Helferinnen und Helfern
ein über Kreisgrenzen hinweg bekannten Männertreff zum Frühstück, eine Informationsbühne.
Hier referieren Politiker aus Brüssel, Berlin, Hannover, der Region sowie Führungskräfte aus der Wirtschaft.
Siehe hierzu Menüpunkt “Bühne”

Datenschutz
Wir, Kirchlintler Verlag e.V (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Kirchlintler Verlag e.V (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.